1. Geschäftsbedingungen für Tanzkurse

Für alle Kursteilnehmer gilt:

1.1. 
Versäumte Stunden können nicht nachgeholt, rückvergütet oder übertragen werden. Ein Anspruch auf einen bestimmten Tanzlehrer besteht nicht.. Die Teilnehmerzahl kann vom Veranstalter begrenzt werden; es entscheidet die Reihenfolge des Anmeldungseingangs. Der Aufenthalt erfolgt zu jeder Zeit auf eigene Gefahr. Bitte sorgen Sie für geeignetes Schuhwerk und Kleidung.

1.2. 
Für jede zurückgegebene Lastschrift berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 7,50 Euro.

1.3. 
Alle Kurshonorare und Beiträge verstehen sich incl. 19 % MwSt und GEMA-Abgaben. Monats- und Jahreskarten sind nicht übertragbar. 

1.4.
Kursfreie Zeiten werden im Kurs individuell bekannt gegeben (Betriebsferien). Sie sind nicht unbedingt mit den Schulferien identisch
.

1.5.
Das Hausrecht bleibt vorbehalten. RaumUndTanz ist Nichtraucher-Zone. Wir bitten Sie, in den Räumen und im Treppenhaus nicht zu Rauchen.

1.6.
Für laufende Jahres-Karten gilt überdies:
 
Dem Jahreskarten-Inhaber werden in der Regel pro Kalenderjahr 44 Wochen mit Kursprogramm angeboten. Der im Programm ausgewiesene Monats-Beitrag entspricht 1/12 des Jahreshonorars für o.g. Unterrichtseinheiten, d.h. das Kurshonorar ist jeden Monat fällig, unabhängig davon, wieviele Wochen im Monat Kursprogramm angeboten wird.
Die Monatsbeiträge werden mittels Banklastschrift in der Regel jeweils zum Monatsersten für den kommenden Monat eingezogen und werden auch dann fällig, wenn das Mitglied den Unterricht seinerseits nicht besucht.
Bei der außerordentlichen Kündigung eines Jahresvertrages durch den Kursteilnehmer beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Monatsende und bedarf der schriftlichen Form.
Die Jahreskarte ist nicht übertragbar.

1.7.
Für Monats-Karten gilt überdies:
 

Die Monatskarte ist gültig für 4 Wochen nach Freischaltung, kann also auch mitten im Kalendermonat begonnen werden. 
Die Monatskarte ist nicht übertragbar.

1.8. 
Bereits geleistete Zahlungen

Geleistete Zahlungen zum Erwerb von Gutscheinen werden bei Nicht-Inanspruchnahme der Leistung nicht rückvergütet.

Gezahlte Kursgebühren werden bei Nicht-Inanspruchnahme der Leistung nicht rückvergütet oder gutgeschrieben.

1.9. 
Privatstunden 

Für gebuchte Privatstunden ist der volle Betrag fällig, sofern eine Absage später als 24 Stunden vor Kursbeginn erfolgt.

 

2. Geschäftsbedingungen für Raumbuchungen

2.1. 
Der Veranstalter haftet für von Gästen beschädigtes Inventar und sonstige entstandene Schäden.
Wir bitten Sie darum, Ihre Gäste darauf hinzuweisen, ihre Kinder zu beaufsichtigen, da insbes. Gefahren vom Gewässer vor der Haustür und den elektrischen Geräten und Steckdosen ausgehen können. Der Aufenthalt erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte informieren Sie Ihre Gäste auch darüber, daß auf dem Parkett keine metallbeschlagenen Schuhe (zB Cowboy-Stiefel) und keine Stilettos getragen werden dürfen, da der Holzboden dadurch beschädigt werden würde.

2.2.
Die Endreinigung ist in der Saalgebühr enthalten, soweit sie im normalen Rahmen bleibt. Kosten für Reinigungen für über das normale Maß hinaus gehende Verschmutzungen, reichen wir an den Veranstalter weiter.

2.3.
Stornokosten:
Von einer geschlossenen Buchungs-Vereinbarung können Sie bis eine Woche vor dem Veranstaltungstermin mit einer Bearbeitungspauschale von 50.- Euro ohne Angabe von Gründen zurücktreten.

Danach fallen 50% der Kosten für die geplante Dauer & Teilnehmeranzahl der Veranstaltung an, bei Rücktritt am Veranstaltungstag fallen die Kosten in voller Höhe an (so auch bei Minderzahl der Teilnehmer).

Für von uns verauslagte Kosten (zB für bestellten Catering-Service) gilt: bei Rücktritt egal zu welchem Zeitpunkt sind diese Kosten vom Veranstalter in voller Höhe zu ersetzen.

3. Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. An die Stelle möglicherweise unwirksamer Regelungen tritt die gesetzliche Regelung. Die restlichen Bestimmungen werden davon nicht betroffen.

4. Der Aufenthalt in unseren Räumen erfolgt auf eigene Gefahr.

5. Das Mitbringen von eigenen Getränken und eigenen Speisen zum Verzehr ist untersagt (Ausnahme: Raumbuchungen).

Puchheim, im Juli 2015

© E. Barthelt - www.RaumUndTanz.de 2005 - 2017

AGBs
druckbare Version